Installationen in D-A-CH

Der Riverwatcher Fischzähler wird in Deutschland bereits seit 2006 erfolgreich eingesetzt. Über die Jahre sind zahlreiche Anlagen für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete hinzugekommen. Neben der Funktionskotrolle von Fischauf- und Abstiegsanalgen wird der Riverwatcher u.a. auch zur Kontrolle von Maßnamen (Besatzung, Veränderung des Temperaturregimes) sowie zur Analyse der Artenzusammensetzung eingesetzt.

Als Beispiel für die Installation eines Kamerasystems finden Sie eine Virtuelle Tour des System in Unterseen (Kanton Bern, Schweiz)
hier.

 

Deutschland

Lachsbach , Rathmannsdorf, Sachsen
Scannereinheit, die zur Erfolgskontrolle des Lachsaufzucht im Elbegebiet genutzt wird. Einbau am Ausstieg eines Fischaufstiegs.

Mosel, Koblenz, Rheinland-Pfalz
Kamerasystem in einer Spezialausführung mit doppelter Höhe zur Beobachtung des Fischwanderverhaltens und zur Analyse der Artenzusammensetzung in der Mosel. Das System ist in einem Fischaufstieg untergebracht und wird als Forschungssystem von der Bundesanstalt für Gewässerkunde betrieben.

Dhünn, Leverkusen, Nordrhein-Westfalen
Kamerasystem im Ausstieg eines Fischaufstieges installiert. Das System dient zur Bestimmung der Artenzusammensetzung in Folge der Änderung des Temperaturregimes der Dhünn durch den Bau eines variablen Tiefenentlasses in der Großen Dhünntalsperre.

Sieg, Buisdorf, Nordrhein-Westfalen
Kamerasystem in einem Fischaufstieg installiert. Das System dient dem Monitoring von Lachs und Seeforelle.

Wechselnde Gewässer, Berlin
Kamerasystem, das mobil eingesetzt wird und dabei meist direkt im Gewässer, außerhalb von Fischaufstiegen installiert ist. Das System wird aufgabenspezifisch und zeitlich begrenzt in Gewässern in und um Berlin eingesetzt.

Neckar, Umgehungsgerinne auf den Zugwiesen, Ludwigsburg, Baden-Württemberg
Kamerasystem, installiert in einem naturnahen Umgehungsgerinne in den Zugwiesen, zur Beobachtung der Fischfauna.


Lahn, Giessen, Hessen
Kamerasystem, permanente Installation für das Monitoring in einem Fischpass. Eine Besonderheit des Systems ist die mediale Aufbereitung der Daten, die im Lanhfenster betrachtet werden können, sowie die Möglichkeit das System Unterwasser durch ein Sichtfenster heraus betrachten zu können. Weitere Informationen auf der Internetseite des → RP Giessen

Österreich

Pitze, Wenns, Tirol
Scannersystem, installiert in einem Ruhebecken einer Fischwanderhilfe an der Pitze im Pitztal zur Funktionskontrolle.

Inn, Langkampfen, Tirol
Kamerasystem, installiert in einem Ruhebecken einer Fischwanderhilfe am Inn zur Funktionskontrolle.

Inn, Runserau, Tirol
Kamerasystem, installiert am Ende des Fischpasses und Einstieg des Fischliftes am Wehr Runserau. Als Besonderheit kann der Riverwatcher hier auch zur Steuerung des Fischlifts verwendet werden.

Schweiz

Aare, Unterseen, Kanton Bern
Kamerasystem, installiert in einem Fischaufstieg in der Aare in Unterseen zwischen dem Thunsersee und dem Brienzersee, zur Beobachtung der Artenzusammensetzung. → Virtuelle Tour des Systems


virtuelle tour



DSC04692

 DSC04654 small