Projekte - Referenzen

Die I AM HYDRO GmbH ist ein international tätiges Unternehmen. Seit Firmengründung sind wir für eine Vielzahl an Projekten im In- und Ausland tätig. Eine Reihe von ausgewählten Projekten möchten Wir Ihnen im Folgenden vorstellen.

Januar 2020

Vorlesung Universität Stuttgart

Gastvorlesung "Drohnenbasierte Erfassung von Gewässern: Einführung, Grundlagen und Beispiele" im Fach Messen, Monitoren Modellieren (MMM)

November 2019

Vermessung Dürrach (Tirol)

Vermessung, Befliegung und Abflussmessungen an der Dürrach an der Grenze zu Tirol oberhalb des Sylvensteinspeichers im Zuge eines Dotierversuchs.

Oktober 2019

Vermessung HWGK Querprofile Schiltach (Baden-Württemberg)

Vermessung von ca. 50 HWGK Querprofilen an der Schiltach in der Stadt Schramberg und Datenaufbereiteung im GPRO Format.

September 2019

I AM HYDRO Cams Gmundner Traun

Installation zweier I AM HYDRO Kamerasysteme an der Gmundner Traun zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit der FAA.

August 2019

Vermessung Wiesent (Bayern)

Vermessung, Befliegung und Abflussmessungen an neun Strecken der der Wiesent in der Fränkischen Schweiz im Zuge einer Habitatmodellierung.

August 2019

Temperaturmonitoring Neckar (Baden-Württemberg)

Installation von mehreren Temperaturloggern am Tübinger Neckar für ein Temperaturmonitoring an einer zukünftigen Renaturierungsmaßnahme.

August 2019

I AM HYDRO Cams Seeforellenmonitoring Muota (Schweiz)

Installation zweier I AM HYDRO Kamerasysteme an der Muota, einem Zufluss des Vierwaldstätter Sees, zum Seeforellenmonitoring.

Mai 2019

Vermessung Wiesentzuflüsse (Bayern)

Vermessung mehrerer Zuflüsse der Wiesent in der Fränkischen Schweiz im Zuge einer Untersuchung zur Verbesserung von Habitaten in Nebengewässern.

April 2019

Vermessung Wiesent (Bayern)

Vermessung, Befliegung und Abflussmessungen an neun Strecken der der Wiesent in der Fränkischen Schweiz im Zuge einer Habitatmodellierung.

März 2019

Schiffbarkeitsstudie des Baro-Akobo-Sobat Systems im Südsudan

Bathymetrische Vermessung und Erkundung mit Hubschrauber des Baro - Akobo - Sobat Gewässernetzes im Südsudan im Rahmen des Projektes "Real-time navigability assessment of South Sudan Waterways" des UN-WFP.

Februar 2019

Befliegung Glatt Landesstudie Gewässerökologie (Baden-Württemberg)

Im Zuge der Landdestudie Gewässerökologie Baden-Württemberg wurden 12km der Glatt beflogen und hochaufgelöste Orthomosaike als Kartiergrundlage erstellt.

Januar 2019

Vorlesung Universität Stuttgart

Gastvorlesung "Drohnenbasierte Erfassung von Gewässern: Einführung, Grundlagen und Beispiele" im Fach Messen, Monitoren Modellieren (MMM)

Oktober 2018

I AM HYDRO Cams Tiroler Achen (Bayern)

Installation zweier I AM HYDRO Kamerasysteme an der Tiroler Achen, einem Zufluss des Chiemsees in Bayern zur Funktionskontrolle des Fischaufstiegs und zum Seeforellenmonitoring.

Januar 2018

Vorlesung Universität Stuttgart

Gastvorlesung "Drohnenbasierte Erfassung von Gewässern: Einführung, Grundlagen und Beispiele" im Fach Messen, Monitoren Modellieren (MMM)

Dezember 2017

Schiffbarkeitsstudie am Weißen Nil im Südsudan

Bathymetrische Vermessung des Weißen Nils im Südsudan zwischen Juba und Bor im Rahmen der "River Barge System Feasibility Study" des UNOPS.

Oktober 2017

Gewinner Drone Poneer Award

Wir haben zusammen mit der Gesellschaft für Intrernationale Zusammenarbeit (GIZ) den Drone Pioneer Award für das Projekt ECOSwat erhalten. Für das Projekt waren wir 2015 in Südthailand unterwegs um Wissen über den Einsatz von Drohnen a die lokalen Wasserbehörden zu vermitteln.

Januar 2017

Vorlesung Universität Stuttgart

Gastvorlesung "Drohnenbasierte Erfassung von Gewässern: Einführung, Grundlagen und Beispiele" im Fach Messen, Monitoren Modellieren (MMM)

November 2016

Technologietransfer Bhutan

Im Zuge des E-Flow Projektes für die National Environmental Commission (NEC) Bhutan wurde im November und Dezember ein Feldworkshop zur Datenaufnahme an Fließgewässern zur Festlegung von Restwasserstandards durchgeführt. Neben herkömmlichen Methoden zur Datenaufnahme wurde auch der Einsatz von Multikoptern zur Datenerhebung den Teilnehmern vermittelt und praktisch umgesetzt.

September 2016

Obere Donau

Befliegung der oberen Donau zur Erstellung von Bild und Videomaterial für einen örtlichen Fischereiverein.

September 2016

Kartierung von Laicharealen in der Finnmark, Norwegen

Bathymerische Untersuchung der Restwasserstrecke und Kartierung von Laicharealen von Atlantischem Lachs (salmo salar) an verschiedenen Refernzabschnitten der Kongsfordelva, Finnmark.

September 2016

International Symposium on River Sedimentation 2016 in Stuttgart

Im September 2016 war HyDroneS mit I AM HYDRO als Sponsor und Austeller auf der ISRS 2016 in Stuttgart. Neben zahlreichen spannenden Gesprächen, haben wir auch inhaltlich mit unserem Beitrag: "UAV based determination of grain size distribution at river Jachen, Germany" zur Konferenz beigetragen.

Juli 2016

Befliegung von drei Hochwasser- rückhaltebecken, DGM Erstellung und Physikalischen Modellierung

Befliegung und Erstellung digitaler Geländemodelle von drei Hochwasserrückhaltbecken an der Rems zur numerischen und physikalischen Modellierung der Bauwerke im Hochwasserfall.

Juli 2016

Taigdalselva Westnorwegen - Bathymetrische Untersuchung

Befliegung der Taigdalselva in Westnorwegen zur Erfassung der Bathymetrie, Wasseranschlagslinien und des Umlandes zur Hydraulischen Modellierung des Mündungsbereiches in den Evangervatnet.

Juli 2016

Small UAS for Environmental Research Conference

Teilnahme und Konferenzbeitrag "Three years applied surveying of riverine systems with small UAS for environmental engineering: A field report from Europe & Southeast Asia" auf der "Small UAS for Environmental Research Conference" in Worcester, UK. Ca. 120 Wissenschaftler, Ingenieure und Anwender aus Forschung, staatlichen Einrichten und der Wirtschaft haben 2 Tage lange über Projekte mit UAVs im Bereich der Umweltwissenschaften gesprochen.

Juli 2016

UAV Training einer Delegation aus Bhutan in Deutschland

Im Juli 2016 haben wir einen sechstägigen Kurs für eine bhutanesische Delegation in der Datenaufnahme für Habitatmodellierung abgehalten. Ein besonderer Focus war auf dem Thema Drohnen. Dieser Kurs bildet die Grundlage für eine aufwändige Untersuchung in Bhutan, die wir ab November 2016 begleiten.

Mai 2016

Riverwatcher in den Zugwiesen

Installation eines VAKI Riverwatcher Fischzählers im naturnahen Umgehungsgerinne Zugwiesenbach bei Ludwigsburg zum Monitoring der Wanderaktivität von Fischen im Neckar.

Mai 2016

Befliegung Filderwasserversorgung

Befliegung des Geländes der Filderwasserversorgung mittels Drohne zur Luftbilderstellung für deren Webpräsenz.

Februar 2016

Befliegung Havelland

Im Februar 2016 haben wir mit Hilfe von hochaufgelösten Fotos und Videos Renaturierungsmaßnahmen an der Havel im Havelland aufgenommen. Da das Gebiet in zwei Bundesländern liegt, Naturschutz- und Vogelschutzgebiet, sowie FFH Gebiet ist und dabei auch noch zwischen einem Flugplaz und einem Truppenübungplatz liegt, war hier die Aufstiegsgenehmigung selbst das größte Hindernis.

Januar 2016

Vorlesung Universität Stuttgart

Gastvorlesung "Drohnenbasierte Erfassung von Gewässern: Einführung, Grundlagen und Beispiele" im Fach Messen, Monitoren Modellieren (MMM).

Januar 2016

Befliegung des mittelalterlichen Stadtkerns von Dornstetten

Gastvorlesung "Auf dem Weg zum virtuellen Fluss: Ganzheitliche Visualisierung des Ökosystems Fließgewässer" an der Fachhochschule Nordwestschweiz mit Befliegung einer Renaturierungsstrecke.

Oktober 2015

Befliegung Stauwurzel der Schwarzenbachtalsperre

Befliegung der Stauwurzel der Schwarzenbachtalperre bei Vollstau zur Erstellung eines hochaufgelösten Orthomosaiks.

Oktober 2015

Jachen, Bayern

Befliegung der Jachen in Bayern zur Erstellung einer hochaufgelößten Substratkartierung im Zuge einer studentischen Abschlussarbeit mit Hilfe automatisierter Klassifizierungsmethoden.

August 2015

Soca, Slowenien

Befliegung meherer Gewässer im Soca Einzugsgebiet in Slowenien. Erstellung von Digitalen Geländemodellen sowie Orthophotos.

August 2015

Substratkartierung Litzauer Schleife am Lech in Bayern

Befliegung mehrerer Referenzabschnitte an der Litzauer Schleife zur Erstellung hochaufgelöster Substratkarten.

August 2015

Befliegung mehrerer Flächen einer Fischzucht

Befliegung zur Erstellung eines georeferenzierten, hochaufgelösten Orthophotos für die wasserrechtliche Genehmigung einer Fischzucht.

Juli 2015

Workshop zur Integration von Drohnen in den Thailändischen Wasserwirtschafts Sektor

Bei dem Workshop zur Integration von Drohnen in den Thailändischen Wasserbewirtschaftungssektor konnten die Teilnehmer neben dem theoretischen Hintergrund auch eine Messroutine für die Datenerhebung am Gewässer mit und ohne Drohne erlangen. Bei dem Workshop ging es neben dem Einsatz von Drohnen um eine möglichst ganzheitliche Erfassung des Systems Gewässer.

April 2015

Vorlesung FH Nordwestschweiz

Gastvorlesung "Auf dem Weg zum virtuellen Fluss: Ganzheitliche Visualisierung des Ökosystems Fließgewässer" an der Fachhochschule Nordwestschweiz mit Befliegung einer Renaturierungsstrecke.

Dezember 2014

Befliegung Jachen

Befliegung der Jachen in Bayern zur Datenaufnahme für eine hydraulische Modellierung sowie die Erstellung eines Habitatmodells für den adulten Huchen (Hucho hucho).

November 2014

CEDREN Workshop Trondheim

Vortrag "Tales from the field, state of the art and future development" beim Workshop zur Anwendung von UAS zur Datenaufnahme an Gewässern. Ausgerichtet wurde das Seminar vom Center for Environmental Desing and Renewable Energy (CEDREN).

Oktober 2014

NDVI und RNVI

Ermittlung des NDVI (Normalized Difference Vegetation Index) und einem auf der Referenzierung der Wasseroberfläche basierten Vegetationsindexes RNVI (River Normalized Vegetation Index an einer Stauwurzel eines Staubereiches des Lachs in Bayern.

Oktober 2014

Befliegung Litzauer Schleife am Lech in Bayern

Befliegung mehrerer Referenzstrecken am Lech an der Litzauer Schleife zur Erstellung hochaufgelöster Orthofotos und digitaler Geländemodelle (DGM).

Oktober 2013

Murg im Schwarzwald

Befliegung mehrerer Referenzabschnitte an der Murg im Schwarzwald, zur Erstellung hochaufgelöster Orthofotos.